Exkursionen

Horst-Janssen-Museum, Außenansicht

Horst-Janssen-Museum, Außenansicht. Foto: Horst-Janssen-Museum


Tagesexkursion nach Oldenburg

Tagesexkursion nach Oldenburg mit Frau Dr. Kerstin Petermann und Frau Dr. Susanne Geese
Samstag, dem 11. Juni 2016.


Oldenburg, die Jugendstätte des exzentrischen Malers Horst Janssen, ist das Ziel unserer Reise zu Orten leidenschaftlicher Maler- und Sammlerlust. Wir besichtigen das Horst Janssen Museum, das die Janssen-Ausstellung im Altonaer Museum auf spannende Weise ergänzt, zeigt das Oldenburger Museum doch das wieder aufgebaute Arbeitszimmer des Künstlers. In den Ausstellungsräumen wird zudem sein vielfältiges Schaffen präsentiert. In einer Sonderausstellung sind Künstlerplakate von Niki de Saint Phalle und Jean Tinguely zu sehen.

Die zweite Station führt uns in die herzogliche Gemäldegalerie im Augusteum, die seit Dezember letzten Jahres im neuen Glanz erstrahlt. Ein Rundgang durch die neu konzipierten und sanierten Räume zeigt die Sammelleidenschaft der Oldenburger Herzöge im 19. Jahrhundert, denen prominente Unterstützer zur Seite standen. So vermachte der Goethe-Maler Johann Heinrich Wilhelm Tischbein dem Herzog seine Sammlung, der Direktor der Berliner Gemäldesammlung Gustav Friedrich Waagen beriet in kunst-historischen Fragen und bei Ankäufen. Die kleine feine Sammlung lockt mit Werken bekannter Maler vom Mittelalter bis zum Beginn der Moderne.

↓ Programm und Anmeldung (580 KB)


Normandie

Foto: Ulla Walther (Park & Potager des Château Miromesnil)


Normandie-Exkursion für die Freunde des Altonaer Museums

Normannische Impressionen, Gärten & Impressionisten
28.08.–02.09.2016


Vorläufiger Reiseverlauf

Botanische Fachbegleiterin: Barbara Engelschall
Unser örtlicher deutschsprechender Reiseleiter André Berdnik wird die Gruppe durchgehend ab/bis Flughafen Paris Charles de Gaulle begleiten.

Während der Exkursion gewinnen Sie einen Eindruck von der Normandie zwischen der mittel-alterlichen Altstadt Rouen, dem malerischen Hafenort Honfleur und der Alabasterküste, wo Sie einen Klippenspaziergang unternehmen. Zum Schloss Miromesnil, in dem Guy de Maupassant geboren wurde, gehört ein außergewöhnlicher Gemüsegarten. Unter Führung Ihres örtlichen Reiseleiters besuchen Sie das Museum der Schönen Künste in Rouen. Es beherbergt die größte Impressionisten-Sammlung Frankreichs nach dem Musée d’Orsay in Paris. Sie erleben Haus und Garten des Impressionisten Claude Monet in Giverny, wo der Maler u.a. zu seinen berühmten Seerosenbildern inspiriert wurde.

Ihr Standorthotel La Bertelière (keine Hotelwechsel) verwöhnt den Gourmet mit ’fruits de mer et du terroir’, dem Besten, was Meer und Land zu bieten haben. Sie haben genügend freie Zeit, entspannt und nach eigenem Gusto das französische ‘Savoir Vivre‘ zu genießen. Die Normandie bietet eine erstaunliche Spätsommer-Blütenpracht. Die Gartenführungen übernimmt Barbara Engelschall, die Ihnen von vergangenen Exkursionen bekannt ist.

Bienvenue en Normandie!

↓ Detaillierter Reiseverlauf (1 MB)
↓ Anmeldung Normandie-Exkursion für die Freunde des Altonaer Museums (324 KB)
↓ Informationen zur Versicherung (115 KB)


Vergangene Exkursionen

  • Tagesexkursion nach Lübeck mit Besuch des Europäischen Hansemuseums und des St. Annen Museums
    Samstag, 24. Oktober 2015
  • Tagesexkursion nach Rostock mit Besuch der Kunsthalle Rostock und Stadtbesichtigung
    Samstag, 6. Juni 2015
  • Rom-Exkursion für die Freunde des Altonaer Museums
    1. bis 16. Mai 2015
  • Tagesexkursion nach Hannover zur Landesausstellung „Als die Royals aus Hannover kamen“
    Samstag, 30. August 2014
  • Rundgang mit Führung durchs Hafenmuseum
    Samstag, 16. August 2014
  • „CROESO I GYMRU!“ – WILLKOMMEN IN WALES
    Wales-Exkursion vom 21. bis 27. Juni 2014 mit den Freunden des Altonaer Museums